Kompressiosrate 6:1

Was macht man, wenn man 6 Tage in den Urlaub fahren will, aber nicht kann weil die Zeit fehlt? Richtig: Man komprimiert das ganze auf 1,5 Tage. Und so sah das dann auch aus, als Schatzi und ich im Harz waren. Die lustigsten und interessantesten Zitate meiner besseren Hälfte sind zwischendurch in kursiver Schrift zu erkennen.

Übersichtskarte der Tour: (klicken für größere Ansicht)
Harztour

Continue reading

Alstervergnügen

Muhahaha …. Saturn ist gaaanz doll evil! Jawoll, die ziehen einem ja so das Geld aus den Taschen, das geht ja schon gar nicht mehr!

Wir waren gestern beim Alstervergnügen (wiedermal [oder immernoch] Budenzauber in Hamburg) und waren zwischendurch ne Stunde bei Saturn. Eigentlich wollten wir nur „eine DVD“ für heute abend zum schauen kaufen. Und das kam bei raus:

2-DVD: Monty Python und die Ritter der Kokosnuss (10EU)
DVD: Jagd auf roter Oktober (10EU)
DVD: Das Boot – Directors Cut (10EU)
DVD: Die drei Tage des Condor (6EU)
CD-Digi: In Flames – Soundtrack to your Escape (9 EU)
CD-Digi: Nevermore – This Godless Endeavor (16EU)
3-fach-CD-Digi: Grave Digger – The Middle-Age Triology (Tunes of War, Knights of the Cross, Excalibur) (19EU)
Macht Summa-Summarum: 80 Euro. Ist schon schön, wenn man Geld verdient *g*

Ansonsten war das Alstervergnügen richtig gut. Fallschirmspringer die Nachts im Dunkeln auf ein kleines in der Alster schwimmendes Ponton springen (2 hams geschaft, zwei sind im Wasser gelandet), ein riesen Haufen Schwimmer die mit Fackeln in der Hand quer durch die Alster geschwommen sind (und das Wasser war KALT), sowie ein super-riesen-Feuerwerk. Ach Hamburg, wenn ich mal wegziehe werd ich das vermissen, das Feiern und Knallern jedes Wochenende. Das hat schon einen Grund, warum man selbst auf den Satelliten-Fotos von Hamburg die Leute am Feiern sieht (wie hier am Hafen z.B.: Google-Maps-Hamburger-Hafen)

Thüringen

Wenn ich nachts nach Zielen forsche
Und durch deine Wälder streife
Find ich Frieden für mein Herz
An Orten, wo kaum Menschen wandeln

Thüringen ist nur der Name
Für eine ganz besondre Schlacht
Die ich jeden Tag aufs Neue führe
Mal siegreich, oft auch unterlegen

Text (c) by Eisregen
Thüringen

Pisa-Studie

Beim PISA – Test wurde die Aufgabe gestellt: „Schreiben Sie bitte ihre eigene freie Meinung zum Thema Lebensmittelmangel in anderen Ländern auf!“
Afrikaner, Amerikaner, Deutsche, Lateinamerikaner und Chinesen wurden gefragt. Alle bekamen 0 Punkte, denn keiner verstand die Frage. Die Afrikaner hatten keine Ahnung, was Lebensmittel sind, die Amis wussten nicht, was „andere“ Länder sind und die Deutschen verstanden Mangel nicht. Die Lateinamerikaner kapierten nicht, was man unter „bitte“ verstehen soll und die Chinesen, last but not least, konnten sich nicht erklären, was eine „eigene, freie Meinung“ ist!

Halbzeit

So, Wacken ist überstanden. Richtig schön nass und schlammig wars da *ächz* Aber trotzdem gute Bands, super Leute und schön gefeiert. Trotz Kälte und Regen.

Nun heißt es umpacken, morgen gehts weiter gen Süden. Party-San in Bad Berka wartet schon. Und das mit meinen Chaoten aus Berlin. Ich seh jetzt schon, an wem die ganze Arbeit hängen bleibt.

Hoffen wir, dass das Wetter im Süden besser wird.