Entscheidung

Das Leben ist sch*** … aber verdammt. Hatte gerade eine nette Unterhaltung mit meinem Chef, davor eine mit dem BR, und nachher noch eine mitm Oberchef. Thema: Meine berufliche Laufbahn und wie es mit mir nun weitergeht.

Zusammengefasst habe ich folgende Möglichkeiten:

1. Ich lasse mich nach Hannover versetzen und arbeite dort in der Fertigung/Prüffeld.
Vorteil: Alle Probleme sind gelöst, unsere Firmenchefs glücklich und ich hab nen festen Job.
Nachteil: 4 Stunden Fahrtweg pro Tag … das macht dann nen 12-Stunden-Arbeitstag.

2. Ich lasse mich ins Montage-Team reinfriemeln. Müsste geklärt werden und einige Leute überredet werden.
Vorteil: Ich bleibe weiter in Hamburg stationiert. Könnte also weiter hier arbeiten.
Nachteil: Montage ist nicht so mein Ding. Die ganze Woche unterwegs und so … ich weiß net.

3. Ich beende meinen Job und fange ein Studium an.
Vorteil: Ich könnte bis November hier in Hamburg ganz normal arbeiten, so wie jetzt.
Nachteil: Wer zahlt ab November die Wohnung … Telefon … Essen. Ich kanns mir nicht leisten, ohne nicht parallel arbeiten zu gehen … die 600 Euro Studenten-Lohn reichen dafür nicht aus.

4. Ich poche auf meine Rechte und lasse mich vom Betriebsrat in die Firma prügeln …. inklusive einem unbefristeten Arbeitsvertrag.
Vorteil: Was spricht gegen nen unbefristeten Arbeitsvertrag in Hamburg?
Nachteil: Der Job wird unschön. Welcher Chef will Dich schon haben, wenn Du dich einklagen mussst in deinen Arbeitsplatz.

5. Ich kündige.
Vorteil: Keine Probleme mehr
Nachteil: Kein Geld -> Kein Essen -> Keine Wohnung -> Kein Leben

Und warum ist das alles so schwer? Weil Mister Oberchef keine Facharbeiter in der Entwicklung haben will … schon gar nicht in Hamburg. Weil mein Chef mich unbedingt studieren sehen will (weil Kompetenz und so) das aber ab sofort. Weil ich keine Lust auf lange Reisewege habe.

In Hannover wartet man auf mich … sehnsüchtig. In Hamburg will man mich, aber nicht als Facharbeiter sondern nur mit Schein, was dann eh nochmal min. 4 Jahre Studium (sprich: Keine Kohle) bedeutet.

Ich könnte nur noch kotzen.

Denn das schlimmste ist: ICH KANN UNTER DRUCK NICHT ARBEITEN !!!