Alstervergnügen

Muhahaha …. Saturn ist gaaanz doll evil! Jawoll, die ziehen einem ja so das Geld aus den Taschen, das geht ja schon gar nicht mehr!

Wir waren gestern beim Alstervergnügen (wiedermal [oder immernoch] Budenzauber in Hamburg) und waren zwischendurch ne Stunde bei Saturn. Eigentlich wollten wir nur „eine DVD“ für heute abend zum schauen kaufen. Und das kam bei raus:

2-DVD: Monty Python und die Ritter der Kokosnuss (10EU)
DVD: Jagd auf roter Oktober (10EU)
DVD: Das Boot – Directors Cut (10EU)
DVD: Die drei Tage des Condor (6EU)
CD-Digi: In Flames – Soundtrack to your Escape (9 EU)
CD-Digi: Nevermore – This Godless Endeavor (16EU)
3-fach-CD-Digi: Grave Digger – The Middle-Age Triology (Tunes of War, Knights of the Cross, Excalibur) (19EU)
Macht Summa-Summarum: 80 Euro. Ist schon schön, wenn man Geld verdient *g*

Ansonsten war das Alstervergnügen richtig gut. Fallschirmspringer die Nachts im Dunkeln auf ein kleines in der Alster schwimmendes Ponton springen (2 hams geschaft, zwei sind im Wasser gelandet), ein riesen Haufen Schwimmer die mit Fackeln in der Hand quer durch die Alster geschwommen sind (und das Wasser war KALT), sowie ein super-riesen-Feuerwerk. Ach Hamburg, wenn ich mal wegziehe werd ich das vermissen, das Feiern und Knallern jedes Wochenende. Das hat schon einen Grund, warum man selbst auf den Satelliten-Fotos von Hamburg die Leute am Feiern sieht (wie hier am Hafen z.B.: Google-Maps-Hamburger-Hafen)

Geburtstag in Müritz

Habe ich schon graue Haare *such* Nein, noch nicht. Na dann ist ja mal gut. Ab heute habe ich nämlich ein weiteres Jahr auf dem Buckel. Aber anstelle zu Hause zu sein und zu feiern bin ich natürlich arbeiten. Wiedermal im schneeverwehten Mecklenburg-Vorpommern, wo es mich heute nach Waren verschlagen hat. Und hier direkt an der Müritz feier ich nun meinen Geburtsag bei einem leckeren Lidl-PET-Holsten.

Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Plan des Nationalparkes. An der Stelle mit dem Pfeil stand ich gerade. Der grüne Punkt markiert mein Hotel, der blaue ist die Stadt und der rote der Eingang zum Nationalpark:
Waren
Continue reading

Alles neue macht der Mai

Tja … auch wenn hier nicht viel neues steht, der Mai kommt ja erst noch.

Wollte nur kurz bescheid geben, das ich momentan beruflich etwas under Druck stehe, und daher meine Page und mein Diary seit einiger Zeit auf Eis liegen.

Aber die Ruhephasen sind vorbei, in ein paar Wochen gehts hier wieder weiter.

grüße,
red

krümel and me

hi allerseits,

eigentlich müsste ich ewig viel erzählen. von meinem neuen netzteil, von meiner bestandenen prüfung, von meinen beruflichen aussichten, von meinem privatleben, von meinen überstunden.

aber irgendwie ist mir gar nicht danach. ich sitz gerade mit krümel am rechner, rauche eine, trinke einen, und wir unterhalten uns über gott und die welt. krümel meint, es gibt keinen gott und frauen versteht man eh nie. mit dem gott gebe ich ihm recht, das mit den frauen diskutieren wir gerade.

aber ich glaube, das krümel der viele nikotin und der viele wildbeersaft langsam ins plüschhirn steigt, der redet nämlich nur noch wirres zeug. ich bin schon zu faul um die shift taste bei substantiven oder satzanfängen zu drücken. daher ist hier alles klein geschrieben.

demnächst werde ich etwas genauer die ereignisse der letzen wochen beschreiben. momentan sei nur gesagt, das ich immernoch kein richtiges gehalt von meinem brötchengeber bekomme, unbezahlte überstunden am wochenende mache, man mich in meiner firma nicht mehr haben will und meine freundin ne ganz tolle ist. aber für den moment reicht es zu wissen, daß ich mich seit zwei tagen mit ner grippe rumschlage und ohne hilfe meines schatzis schon längst krepiert wäre .. männer eben 😉

nun gut, krümel besteht noch auf ein 4 augen gespräch, werde dann also mal schluss machen.

bis dann, im laufe der woche,
red

p.s. wer krümel nicht kennt, das hier isser (nicht der schlafsack, sonder das blaue vieh da drinne). siehe auch im wacken-bericht 😉

wieder neue Technik

Tja … ein Jahr älter, ein paar graue Haare weiser und immernoch am Leben *g* Habe meinen 23. ganz gut in Berlin überstanden, trotz eines etwas „erhöten“ Alkoholkonsums und mehrern defekten Rechnern, die parallel gemacht werden mussten.

Aber kaum zurück hatte ich ne Menge an netten eMails, SMS, ICQ-Nachrichten und Forenthreads bekommen. Ist doch immer wieder schön zu merken, das man nicht allein ist. DANKE an alle.

Aber als erstes musste ich natürlich sofort mein bestes und größes Geschenk auspacken: Einen 19″-TFT !!!
19 TFT

Durch den frei gewordenenn Platz des alten 19″-Monitor konnte ich so auch gleich mal meine PC-Ecke etwas aufräumen. Ich hätte nie gedacht, wieviel Staub sich nach 2 Jahren hinter einem Monitor ansammeln kann, und wieviel CDs und Kram und so. Dafür ist jetzt alles wieder schön sauber:
19 TFT

Der ganze Schreibtisch bietet gleich viel mehr Platz, einzig das sch*** Netzteil (linker Hand) stört noch. Aber dafür passt jetzt auf den Tisch auch wieder ein Pizza-Teller, ohne die Leertaste des Keyboars zu drücken. Telefon nach vorne, Laptop nach hinten, und ab geht die Post:
19 TFT

Na ja, am Wochenende ist nochmal viel feiern angesagt … und in 3 Wochen sind dann 5 Tage am Stück nur Konzerte *freu*

Aber dazu später,
red

es ist geschafft!

Endlich, die Feiertage sind vorbei. Nun heißt es die überflüssigen Kalorien zu verbrennen und die überflüssigen Geschenke wieder loszuwerden *g*

Nein, Scherz beiseite. Das Essen war gut, die Getränke nie zu wenig und nun heißt es erst mal einen Tag entspannen. Ab Morgen gehts dann bis zum Jahresende wieder nach Berlin, feiern + feiern + feiern. Na ja, mal schauen ob ich es noch bis zum Jahresende schaffe.

Auf alle Fälle wünsche ich allen Lesern und Leserinnen die das hier mitbekommen einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Spaß und möglichst wenig gute Vorsätze.

*stress*

*argh*

Ich bin nur im Stress … momentan gehts richtig rund hier.

Freitag gehts nach Berlin. Davor muss ich noch meinen PC abholen gehen (endlich fertig), Geschenke besorgen und verpacken, die Wohnung reinigen, dem Nachbar bescheidgeben wegen Blumen, Post und Server, Sachen packen, meine Freundin lieb haben … Und auf Arbeit packen sie mir auch ein Projekt nach dem anderen auf die Schultern.

Heute abend gehts noch ins Kino, HDR3 schauen. Mal kurz entspannen. Davor muss aber noch die Wäsche gemacht werden, und div. Lebensmittel vernichtet werden (die die 2 Wochen in Berlin nicht überleben würden.)

Hab mir Freitag noch Urlaub genommen. Damit habe ich zwar etwas mehr Zeit, für zu Hause, aber dafür muss ich auf Arbeit richtig reinklotzen. Da fällt mir ein, ich muss ja noch 2 mal Reisekosten abschicken und so *argh*

STRESS !!!!

back@home

RETI

Da bin ich wieder, und ich würde meinen Zustand sogar schon fast als nüchtern bezeichnen 😉

Das (verlängerte) Wochenende war ganz schön anstrengend. Drei Tage lang bis jeden morgen um 6 feiern, wenig bis gar nicht schlafen, Zugfahren und abends wieder feiern. Donnerstag in Hannover und Freitag/Samstag in Wiesbaden. Will gar nicht wissen, was das gekostet hat.

Und mein Laptop ist nun auch weg. Der bekommt ne neue Festplatte und nen neuen CD-Brenner eingebaut. Der Audio-Out ist i.O. meinten die beim Service, da muss ich gleich mal meine Stecker hier untersuchen. Ich hoffe, Ende nächster/Anfang übernächster Woche kann ich den wieder abholen.

Tja, und seit dem ich heute wieder hier bin, hab ich mir erstmal auf dem Rechner meiner Freundinn ein eigenes Benutzerkonto angelegt *g* Dann kann ich wenigstens immermal meine Mails abrufen und Diary schreiben und so. 1014 Mails habe ich momentan auf dem GMX-Server zu liegen habe ich mitbekommen. Da hatte OExpress ordentlich zu ackern, die alle als Kopie zu ziehen.

Nun gut, mein Schatzi sollte gleich aus Berlin wiederkommen. Ich habe bereits die Blumen gegossen und Wäsche gemacht. Momentan läuft die 2.te Maschine durch. Ich werd jetzt noch schnell saugen und mir dann nen ruhigen 2. Advent machen.

Bis die Tage …